Kräuter-Spaziergang · 26. März 2020
Die letzten Tage gab es blauen Himmel, ohne Streifen von Flugzeugen und so helles Licht, dass alles erstrahlte in der Natur. Es ist im März so schön, wenn immer mehr blüht, man immer mehr entdeckt. Ich genieße die Farben, die Düfte, wie sich die Pflanzen anfühlen und wie sie schmecken, sofern es essbare Pflanzen sind. Der Löwenzahn hat seine Blüten im März fast stängellos an der Blattrosette stehen. Bei meiner Kräuterwanderung zu zweit habe ich keine Gefahr gescheut, um einen...

Sonstiges · 23. März 2020
Nachdem ich gestern abend sehr mutlos war, weil ich nun meine Kräuterwanderungen erst mal nicht machen kann, hat mir mein Morgenbad im Fluss wieder neue Kraft und Ideen gebracht. Wir dürfen allein in der Natur sein! Das ist besonders morgens so wunderbar und man fühlt sich nicht allein. Man entdeckt auch so viel mehr, wenn man alleine unterwegs ist, kommt zu sich und kann für sich herausfinden, wie man vielleicht in Zukunft leben möchte. Ich möchte nun hier dazu anregen, sich wieder mit...

20. März 2020
Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Es kommt auf uns an, was draus wird. Werden wir in Freiheit und Liebe miteinander leben, oder in Angst und Abhängigkeit? Versammlungsfreiheit und Demonstrationsrecht sind aufgehoben, sich unabhängig und direkt zu informieren wird immer schwieriger. Jetzt ist es wichtig, seine Sinne zu stärken, zu beobachten, kreativ im Augenblick zu leben. Pflanzen können uns sehr gut dabei helfen, denn Körper, Seele und Geist sind miteinander verbunden. Über die...

Sonstiges · 11. März 2020
Momentan scheint mir, spielt die Welt verrückt. Damit wir selbst nicht verrückt werden, sollten wir uns körperlich und geistig stärken. Das geht mit Pflanzen, das wussten schon die griechischen Götter. Wenn persönliche Rechte massiv beschnitten werden, mit der Begründung, eine Infektionskrankheit einzudämmen, sollte man zumindest kritisch nachfragen. Dass wir trotzdem wohl alle früher oder später mit dem Virus in Berührung kommen, wird schon vorausgesagt. Ob überhaupt Menschenleben...

Kräuter-Rezepte · 10. März 2020
Es gibt nun wirklich schon viele leckere Brennnesseln. Man kann so viel daraus machen. Die Brennnesselpfanne geht wirklich schnell und ist superlecker. Zwiebeln klein schneiden, in etwas gutem Öl andünsten, dann die etwas zerkleinerten Trieben hinzufügen und ein paar Minuten mitdünsten. Mit (Brennnesselsamen-)Salz würzen. Man kann noch mit etwas (Hafer-)Sahne und Muskat verfeinern. Schmeckt aber auch ohne Sahne gut. Zu den Brennnesseln kann man auch gut Sauerampfer, Labkraut, Taubnessel...

Kräuter-Rezepte · 09. März 2020
Hier eine Teemischung, die Wolfgang Schröder in seinem Buch „Die Meisterkräutertherapie“ bei (Zukunfts-)Angst durch geschwächtes Bewusstsein und innere Unruhe empfiehlt. Wegerich vertieft und beruhigt die Atmung, Mistel erweitert das Bewusstsein und Baldrian beruhigt das Gehirn. Je ruhiger wir sind, desto weniger Angstenergie kann sich halten. Baldrian hatte ich im Sommer getrocknet. Die Mistel hatte ich im Winter gefunden und den Wegerich habe ich frisch gesammelt. Wegerich lässt sich...

Kräuter-Rezepte · 06. März 2020
Nachdem alle Hexen im Mittelalter verbrannt waren, konnten Viren und Pest ungehindert wüten. Nur ein paar Diebe in Frankreich wussten noch, wie man sich schützen kann. 1720 bei der Pest in Maiseille wurden 4 Diebe geschnappt, die ohne sich anzustecken die Pesttoten plünderten. Ärzte und Richter waren neugierig, wie sie sich schützten. Versprachen den Dieben Straffreiheit, wenn sie ihr Geheimnis preisgeben würden. Hier für alle: Der sogenannte 4-Diebe-Essig oder auch Pestessig genannt....

Sonstiges · 04. März 2020
Um wach und voller Energie den Morgen zu beginnen, gibt es nichts Besseres als im Fluss kurz zu baden. Wenn man nach dem Sommer einfach nicht aufhört damit, schafft man das auch bei Minustemperaturen. An sonnigen Tagen tagsüber im Winter und jetzt, im März, wenn es schon früh hell ist morgens bringt das den ganzen Körper in Schwung und es kribbelt nachher wunderbar warm. Ich habe mich schon so daran gewöhnt, dass ich gar nicht mehr ohne kann. Es ist auch so schön die Vögel morgens zu...

Sonstiges · 02. März 2020
Die Zeitungen berichten seitenweise von einem neuen Virus, dabei sprechen die Zahlen ganz eindeutig dafür, dass es mal wieder eine ganz normale Infektion ist, die man ganz normal in den Griff bekommen kann oder erst gar nicht bekommt, wenn man sich vorher schon gestärkt hat. Hier meine Vorschläge gegen Panikmache und Viren aller Art: Zunächst mal klar denken: Da hilft die Aktivierung unserer leider sehr verkümmerten Zirbeldrüse, unserem dritten Auge. Ich nehme dazu Brennnessel und...

Mehr anzeigen