Löwenzahnbutter, pikant
Kräuter-Rezepte · 14. April 2021
Der April ist der Monat des Löwenzahn. Er gibt uns Kraft und hilft in Zeiten des Wandels. Die griechische Legende sagt, das Hekate die Göttin der Unterwelt dem Helden Theseos Löwenzahn zu essen gab, damit er so gestärkt den Minotaurus, der schon viele Jungfrauen verspeist hatte, besiegen konnte. Er schaffte es glücklicherweise. Dazu hatte ich im letzten Jahr auf meinem Blog schon etwas mehr über Hekate, dem MInotaurus und dem Löwenzahn geschrieben. In diesem Jahr trauen sich die Blüten...

Tilde-Buchprojekt · 09. April 2021
Nun bin ich schon bei Seite 12 und 13 angelangt. Ich will hier ja nicht vorab jede Seite zeigen, sonst ist das Buch ja keine Überraschung mehr. Auch die Geschichte werde ich nicht verraten. Aber eigentlich ist es ein ganz normales Leben in und mit der Natur mit alle den Tieren und Pflanzen denen man so begegnen kann. Die Natur hat so viele Abenteuer für uns bereit. Hier ist nun Sturm und Regen zu sehen und die Mäusemama muss umziehen :-)

Sonstiges · 09. April 2021
In Burgstetten haben wir einen ehrenamtlich geführten Laden mit allem, was man so braucht. Regional, unverpackt und bio, zumindest ein Kriterium erfüllen die Produkte immer. Der Laden soll in Zukunft auch als Treffpunkt dienen, auch eine Pinnwand, um Sachen oder Dienste auszutauschen und um sich einfach kennenzulernen. Es werden also viele Menschen dort vorbeikommen. Ein guter Ort, um Kräuter vorzustellen und die Wahrnehmung darauf zu lenken. Neben dem Laden ist ein Hang, wo schon ein paar...

Sonstiges · 08. April 2021
Zu Ostern färbe ich ein paar Eier mit Zwiebelschalen, das ist am allereinfachsten. Man kann auch Brennnessel, Rotkohl, Curry oder andere färbende Gewürze und Pflanzen nehmen. Für einen Kräuterabdruck stecke ich die Eier unter ein Stück Nylonstrumpf und lege Blätter oder Blüten darunter und knote den Strumpf fest. Im kochenden Wasser mit den Zwiebelschalen werden die Eier dann gelbbraun und die Kräuter zeichnen sich darauf ab. Der Kranz aus Kräutern und Blüten liegt auf einem Teller...

Kräuter-Spaziergang · 25. März 2021
Der März ist sehr spannend, immer mehr Pflänzchen wagen sich aus der Erde. Die Nächte waren lange noch sehr frostig und erst Ende des Monats traute sich die Schlüsselblume, die Frühlingsbotin, ihre Blüten zu öffnen. Der Löwenzahn lässt seine Blüte noch ganz nah am Boden, der Stängel würde den Frost nicht überstehen. Das Lungenkraut gab es in diesem Jahr an vielen Stellen, die Pflanze ist sonst eher selten. Taubnesseln gibt es in diesem Jahr enorm viele. Eigentlich mag ich den Duft...

Brennnesselsuppe auf dem Feuer
Sonstiges · 23. März 2021
Mit Kindern Kräuter sammeln und am Feuer eine Suppe kochen. Die beste Suppe, die er je gegessen hat, meinte eines von den kleinen Waldspielkindern. Geschlossene Gänseblümchen öffnen sich in der heißen Suppe und auch sonst gab es viel zu entdecken. Zum Schluss haben wir dem Wald gedankt mit ein paar Gaben auf dem Wald-Wächterstein.

Brennnessel · 16. März 2021
Am Freitag, den 12. März 2021 wurden die Preise für die besten und schönsten Pflanzen und Gartenbücher auf Schloss Dennenlohe vergeben. Mein Buch wurde in der Kategorie bestes Pflanzenporträt ausgezeichnet. Ich bin sehr glücklich darüber. Kaufen könnt ihr es in allen Buchhandlungen, beim AT-Verlag und auch bei vielen Online-Händlern. Es wäre schön, wenn ihr beim Kauf darauf achtet, lokale und kleine Unternehmen zu fördern. Danke! Hier der LInk zu den Preisträgern.

Brennnessel · 12. März 2021
Von anderen Brennnesselfreunden bekomme ich ab und zu interessante Informationen über die Brennnessel. Die ersten drei Bilder habe ich von Despoina Tsaki zugeschickt bekommen mit der Frage, ob es wohl die kleine Brennnessel sei. Danke, dass ich ihre Fotos hier abbilden darf. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es die kleine Brennnessel ist. Ich hab sie selbst bei mir noch nicht entdeckt. Sie ist einjährig und einhäusig. Ihre männlichen und weiblichen Blüten sind an einer Pflanze. Das sieht...

Tilde-Buchprojekt · 01. März 2021
Die nächste Doppelseite für mein Tilde-Buch ist fertig gezeichnet. Außerdem ein paar Studien zur Waldmaus. Auch der Maulwurf schaut kurz raus, verkriecht sich dann aber schnell wieder bei dem hellen Licht der Frühlingssonne. Tilde begrüßt die Kräuter und ihre Freunde die Mäuse, das Eichhörnchen, der Schwarzspecht, der Nesselfalter und die Zitronenfalter sind auch da. Die Kräuter werde ich hinten im Buch noch mal zeichnen, sodass es eine Geschichte ist und gleichzeitig ein...

Mehr anzeigen