Naturfarben

Naturfarben · 05. September 2019
Mit Holunder kann man Brennnesselfasern total schön färben. Die ganz dunkelrote Kordel lag ein paar Tage in zerquetschen Holunderbeeren mit Salz. Aber auch das hielt nur ein paar Tage am Arm. Nach einigem Wasserkontakt beim schwimmen, duschen, spülen war die Farbe weitgehend raus. Auch die eingekochte, hellblau/lila Farbe hielt nicht besonders lang. Eigentlich mag ich diese vergängliche Schönheit, sie bietet viele Möglichkeiten immer wieder Neues zu kreieren und auszuprobieren. Auch die...

Naturfarben · 24. August 2019
Da ich gerne aus Brennnesseln Fasern heraushole, ständig aus allen möglichen Pflanzen Kränze wickle und gerne mit Farben experimentiere, komme ich gerade wie selbstverständlich dazu, mich mit Traumfängern zu befassen. Diese wurden ursprünglich aus Brennnesselfaser geknüpft. Das Garn wurde rot gefärbt und als Rahmen, der das Leben im Kreislauf symbolisiert, wurden Weidenzweige verwendet. Vor ein paar Wochen, hatte ich schon mit Brombeeren Freundschaftsbänder eingefärbt....

Naturfarben · 30. Juli 2019
Aus Brennnesseln kann man sehr schöne Kordeln drehen. In vielen Kulturen der Welt werden Bänder rot eingefärbt und sollen dann eine besondere Wirkung haben. Das rote Kabbalah-Armband am linken Handgelenk getragen, soll vor dem bösen Blick und Unheil schützen. Im Hinduismus ist es auch ein Symbol für Liebe und Freundschaft. Es soll außerdem dabei helfen, seinen Seelen­verwandten zu finden. Auch in Russland gelten rote Bänder als Schutzarmbänder. In Sibirien werden Brennnesselarmbänder...