Naturkunst

Kratzbeerranken werden zu Sonnen
Naturkunst · 10. Februar 2022
Die Sonne scheint und ich will hinaus! Die ersten Blüten, die Vögel zwitschern. Zeit um wieder meine Sonnen aus Kratzbeerranken zu machen. Die halten etwa nur zwei Jahre, sodass ich für meine Terrasse und Grundstück immer wieder neue brauche. Die Kratzbeeren wuchern auf meinem Grundstück sehr, deshalb muss ich diese sowieso entfernen, da sie sonst alles überwuchern und man auch sehr schnell stolpert, wenn man sich darin verfängt. Mein Hang ist Mittags sehr schön warm und sonnig und so...

Naturkunst · 18. Dezember 2020
Als Dank hatte ich beim Spazierengehen und Fallobst aufsammeln für meine Apfelringe ein Herz gelegt. Als ich zwei Tage später dort vorbei kam, lag ein Stern daneben. Ich hab mich sehr gefreut und noch einen Tannenbaum dazugelegt. Es ist schön wenn man merkt, dass andere wahrnehmen, was man so macht und darauf so schön reagieren. Lange hatte ich das nicht mehr gemacht, Naturkunst im vorbeigehen, kleine Zeichen am Wegesrand. Kommunikation mit Unbekannt. Das tut meiner Seele sehr gut, ich...

Naturkunst · 13. August 2020
Hier nun der Prototyp meiner Knöterich-Brennnessel-Panflöte. Ungestimmt und eher grob, aber es funktioniert! Alles aus der Natur. Zusammengebunden ist die Flöte mit Brennnesselfaser.

Naturkunst · 10. August 2020
Der Japanische Knöterich ist auch so ein pflanzlicher Einwanderer dessen Vorzüge bei uns noch kaum entdeckt sind. Fremdes und Neues wird oft bekämpft, anstatt zu schauen, was es uns schenkt, wie wir es nutzen können. Haben wir einmal entdeckt, wofür es gut ist, breitet es sich ohne brutale Eingriffe nicht zusehr aus. Ich habe mir die Pflanze ein wenig angesehen und sofort eine Menge Ideen gehabt, die ich noch weiter verfolgen werde: Die Stängel sind supergute Trinkhalme, auch als Bombilla...

Naturkunst · 22. Juli 2020
Meine Beifuß-Brennnessel-Räucherbuschen zünde ich im Winter abends so gerne an. Die Kombination dieser beiden Pflanzen duftet ganz besonders, beides sind ausgesprochene Schutzpflanzen, die auch sehr positiv auf unser Bewusstsein wirken. Ich verwende die abgezogenen Brennnesselfasern zum Binden. Sie sind ideal für Räucherbuschen. Diesmal habe ich einen Buschen mit männlichen Brennnesselblüten und die anderen mit weiblichen Blüten gebunden. Mal sehen, ob ich einen Unterschied merke beim...

Naturkunst · 30. September 2019
Im Herbst gibt es noch einmal allerhand neues Material zum kreativ werden. Meinen Klettenball habe ich an verschiedenen Orten platziert, spannend, wie unterschiedlich das wirkt. Total spannend wird es, wenn ich etwas entdecke, was ich gar nicht gemacht habe! Immer mehr Naturobjekte von anderen gibt es um Burgstall herum. Zum Beispiel habe ich im Wald ein paar aufgehäufte Steine entdeckt, daran entlang Zweige, die zu einem weiteren Haufen führten und noch weitere Haufen. Diesen Weg habe ich...

Naturkunst · 23. September 2019
Am Sonntag war ich zusammen mit Jasmin Schwarz von Eichblatt und Lindenblüt und Kathi von Kathi Sonnenfein bei der Eröffnungsveranstaltung vom Projekt Baum 2020 in Allmersbach im Tal vertreten. Bei mir konnte man alles rund um die Brennnessel erfahren, auch Mützen, Schuhe, Armbänder und Ketten erwerben, außerdem Sohlen aus Birkenleder und natürlich mein Brennesselbuch und meine Pflanzenmonatsblätter. Kinder und auch Erwachsene haben bei mir Brennnesselsamensalz gemörsert und...

Naturkunst · 13. August 2019
An zwei Tagen bin ich mit Kindern im Alter von 6 bis 10 draußen in Wald, Wiese, am Bach und Teich gewesen. Zu Beginn wollten sie mir noch nicht glauben, dass sie nach diesen zwei Tagen die Brennnessel mögen würden. Nachdem wir aber Brennnesseln gegessen und zu Kordeln gedreht hatten, gab es viele neue Brennnesselfreunde. Chips, Krapfen und Salz haben wir gemacht. Die Kordeln sogar mit Brombeere oder roter Rübe gefärbt. Und es gab eine Brennnesselkönigin und einen König. Wir hatten...

Naturkunst · 10. Juli 2019
Kränze aus Pflanzen mit Ranken oder mit langen flexiblen Stängeln können ziemlich einfach zu Kränzen gewunden werden. Man schreibt ihnen unterschiedliche (magische Wirkungen) zu. Schafgarbe schärft die Intuition und das Traumsehen, lege ich also unters Kopfkissen, Eisenkraut hilft bei Herzensangelegenheiten zum Erfolg, hängt im Wohnzimmer, Dost ist entspannend, Lavendel ebenso, getrocknetes Labkraut duftet auch entspannend, das Hexenkraut gilt als Schutzkraut gegen bösen Zauber und...

Naturkunst · 29. Juni 2019
Während meiner Spaziergänge schaue ich mir die Naturmaterialien an und bring sie in neue Zusammenhänge. Das passiert manchmal im Vorbeigehen. So entstehen kleine Blickfänge, die eventuell die Aufmerksamkeit anderer anzieht. Nebenbei sehen ich, wie das Material sich im Laufe der Zeit verändert. Es sind flüchtige kleine Installationen die Spaß machen und beim "Basteln" erspürt man das Material. Das fördert die Kreativität und Wahrnehmung. Dabei müssen keine großen Kunstwerke...

Mehr anzeigen